Laos: Luang Prabang Salat

Lao SaladLuang Prabang SaladLuang Prabang ist ein kleines, altes französisches Kolonialstädtchen, das sich im bergigen Norden von Laos versteckt. Menschen, Straßen und das Leben dort sind wahnsinnig entspannt. Die Laoten sind ja sowieso ein sehr freundliches Volk – Sabadii hier, Sabadii da. Die laotische Küche ähnelt dem Nachbar und everybody’s darling Thailand. Auch immer gut dabei was Spicyness angeht, aber mit einem Hauch Frankreich. 80 Jahre Besatzung gehen ja nicht spurlos an einem vorbei. Man mag zu solchen Kolonialphantasien stehen, wie man will, aber die Baguettes in Laos sind an jeder Ecke echt formidable. Überhaupt nicht scharf, aber trotzdem sehr lecker ist der Luang Prabang Salat. Optisch stapelt er echt mal tief – macht einen auf ich bin doch nur ne Schüssel Grünzeug – aber hallo, sabadii – auf der Zunge geht er ab wie Schmitdts Katze! Minze und Koriander sorgen für Exotik, Erdnüsse für Biss und das Eigelb-Dressing ist einfach ne Wucht.

Zutaten fürs Dressing:

2 hartgekochte Eier

2 Limetten (Saft davon)

Prise Salz, etwas Pfeffer

1 TL Fish Sauce

1 knapper EL Honig

3 EL Öl (Sonnenblumen- oder irgendein anderes geschmacksneutrales)

Für den Salat:

10 Blätter Blattsalat, z.B. Lollo Rosso oder Eisbergsalat

Handvoll Korianderblätter (gehackt)

Handvoll Minze (gehackt)

Wasserkresse

5-6 kleine Tomaten

1/4 grüne Gurke

geröstete, gesalzene Erdnüsse (gehackt)

3 Schalotten

2 große Knoblauchzehen

Und dann:

Die Eier kochen, anschließend das Eigelb vom Eiweiß trennen. Letzteres in Streifen geschnitten in die Salatschüssel geben, das Eigelb mit einer Gabel musen. Nach und nach alle anderen Zutaten des Dressings hinzufügen und alles mit dem Pürierstab mixen. Beiseite stellen. (Dressing kann man über Nacht im Kühlschrank aufbewahren) Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Schalotten fein schneiden und in etwas Öl goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Knoblauch pressen und ebenfalls leicht anbraten und abtropfen lassen.

Tomaten und Gurken nach Gusto kleinschneiden, in die Salatschüssel geben und die Blattsalate mit Minze und Koriander dazu geben. Dressing darüber geben und gut vermengen. Die Erdnüsse, Schalotten und Knoblauch darüber geben. Tadaaa – sern seeb! (Lao für guten Appetit)

Advertisements

2 Kommentare zu “Laos: Luang Prabang Salat

  1. Shaoshi sagt:

    Wow, das klingt super!

  2. annaamherd sagt:

    @Shaoshi – vielen Dank :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s