5 Tipps für schnelle Frikadellen (mal anders)

Frikadellen mit FetaAuf Wunsch eines einzelnen, aber sehr beliebten Herren in meinem Haushalt habe ich am Wochenende Frikadellen gemacht. Dazu eine Geschichte von Lilly Brett: In „Chuzpe erzählt sie, wie ihr 87-jähriger Vater zusammen mit zwei Freundinnen ein Klops-Restaurant in New York aufmacht. Sie glaubt nicht an den Erfolg und wähnt ihren Vater im finanziellen Ruin. Aber das Restaurant wird der totale Hit und bekommt Top-Kritiken in der NY Times. Das fiktive Restaurant heißt im Original You Gotta Have Balls. Lustig, ne?
Im Buch ist von vielen Klopsvarianten die Rede, z.B. von Spinatklopsen mit Kardamom, Koriander und Zimt. Ich werde in den nächsten Wochen ein paar nachkochen (Honig-Fenchel-Frikadellen, irgendjemand?). Aber heute gibt’s erstmal die sehr lecker gewürzten Feta-Frikadellen. Ne schnelle Nummer, in 25 Minuten max. stehen sie auf dem Tisch und verdrehen j-e-d-e-m den Kopf.

5 Tipps für richtig gute Klopse:
1.    Nicht zu heiß braten. Sonst sind die Frikadellen innen roh und außen schwarz.
2.    Für große Ladungen noch besser: Im Ofen garen. Dann gibt’s auch keinen Imbiss-Mief.
3.    Zwiebeln weglassen (oder vorher gesondert andünsten), sonst sind sie noch roh und die Klopse schon fertig.
4.    Richtig würzen: Statt ollem Paprikapulver z.B. Fenchel, Kümmel oder Koriander probieren.
5.    Ein Klops ohne Füllung ist wie ein Keks ohne Schokolade. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, z.B. Feta, Camembert, Pinienkerne, getrocknete Tomaten.
Frikadellen mit Schafskaese
Zutaten (für 2 Klops-Verrückte oder 4 Mittel-hungrige):

500g gemischtes Hack
1 Ei
70g Semmelbrösel
½ TL Kümmel
1 TL Chilipulver
2 EL gemischte italienische Kräuter (Tiefkühler)
Salz und Pfeffer
¼ Fetakäse

Easy-peasy: Alles vermischen. 5 Minuten stehen lassen. Mit den Fingern aus der Masse kleine runde Klopse formen und in die Mitte ein Stückchen Schafskäse drücken. Klops gut verschließen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Frikadellen langsam darin anbraten. (oder in den Ofen für etwa 25 Minuten damit)

Advertisements

Ein Kommentar zu “5 Tipps für schnelle Frikadellen (mal anders)

  1. Maren sagt:

    Hmm, es war wirklich sehr lecker gestern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s