Thai Fish Cakes – exotische Fischfrikadellen

Thai Fishcakes - exotische FischfrikadellenFish Cakes – oder Tod Mun Pla – sind in Thailand ein traditionelles, super beliebtes Street food, das in den unzähligen Garküchen und Ständen verkauft wird. Meist bekommt man 5-10 Stück in einer kleinen Plastiktüte serviert, mit Chilisauce und etwas Gurkensalat darüber. Ich habe Fish Cakes allerdings zum ersten Mal in einem Restaurant auf Koh Phangan probiert, als wir dort letztes Jahr zum Valentins-Dinner waren. Seitdem sind wir ziemlich verrückt nach den exotischen Fischfrikadellen. Dabei sind sie leicht zu machen, günstig und um nichts in der Welt zu vergleichen mit den deutschen Fischfrikadellen oder gar Fischstäbchen. Durch die exotischen Zutaten wie Kokosmilch, Koriander und Kaffirblättern lösen sie eine kleine Geschmacksexplosion aus.
Üblicherweise werden die Cakes mit Kartoffeln gemacht. Ich habe sie diesmal durch Couscous ersetzt und fand das viel besser. Couscous ist geschmacksneutraler und lässt den anderen Zutaten höflich den Vortritt.

Thai Fishcakes with Cucumbersalad


Für den unwahrscheinlichen Fall, dass ein Fish Cake übrig bleiben sollte: Man kann sie am nächsten Tag noch als Snack essen oder für die Mittagspause einpacken.

Zutaten (für 3 Personen):
100g Couscous
400g Seelachsfilet (oder jeder anderer weißer Fisch)
Handvoll Korianderblätter
6 Kaffirblätter
1/2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 EL Fisch Sauce
1TL Chilipulver
1 Ei
Saft einer halben Zitrone
125ml Kokosmilch
40g Semmelbrösel
Den Couscous fünf Minuten in heißem Wasser einweichen. Den Seelachs klein schneiden und zusammen mit dem Couscous in eine große Schüssel tun. Sämtliche Zutaten dazugeben und in einer Küchenmaschine vermengen (wer keine hat: ein Pürierstab schafft das auch) bis eine glatte Masse entsteht. Daraus kleine Bällchen formen, auf einen Teller legen und flach drücken. Für 10-15 Minuten kalt stellen. In einer großen Pfanne reichlich Gemüseöl erhitzen und die Fish Frikadellen darin von jeder Seite einige Minuten anbraten.

More Fishcakes

Advertisements

Ein Kommentar zu “Thai Fish Cakes – exotische Fischfrikadellen

  1. Die hören sich wirklich lecker an! Ich finde die Idee mit dem Couscous super und werde das nächstes mal ausprobieren müssen. LG, Laura

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s