Bunter Wintersalat: Schlank um die Hüften, warm ums Herz

Wintersalat

Winter und Salat passen sehr gut zusammen. Schön ist es, wenn der Salat nicht ganz kalt ist, sondern ein paar erwärmte Elemente in sich hat. Diese bunte Augenfreude hat ofen-warmen Kürbis und für Nicht-Vegetarier sogar noch ein paar Scheiben gebratenen Speck obendruff. Rot, grün, gelb und weiß: Wenn es stimmt, was manche Food-Wissenschaftler sagen, dass buntes Essen gesünder ist, dann ist das hier der absolute Top-Vitamin-Superkick-Salat! Und den kann man gut brauchen, wenn sie im Büro reihenweise umkippen wie die Fliegen.

Wintersalat

Zutaten:

1 kleiner Hokkaido-Kürbis

100g Hüttenkäse

5-6 Scheiben rote Beete

70g Mandeln

200g Feldsalat

1 Birne

5 Scheiben Speck

Fürs Dressing:

10 EL Olivenöl

1 EL Balsamico Essig

Salz Pfeffer

Saft einer halben Zitrone

Den Kürbis waschen, leicht mit Olivenöl einreiben und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Die Mandeln mit kochendem Wasser übergießen, zehn Minuten stehen lassen. Anschließend lassen sich die Mandeln mit einer sehr viel Spaß machenden Handbwegung aus der Schale schnippsen. Mandeln grob hacken. Salat waschen. Birne und rote Beete kleinschneiden. Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen. Wenn der Kürbis aus dem Ofen kommt, darüber geben. Wer mag, tut noch ein paar Scheiben gebratenen Speck darüber.

Wintersalat mit Birne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s