Kartoffelsuppe mit Kokos: Für kranke Hühner und schnelle gute Besserung!

kartoffelsuppe-mit-kokoskartoffelsuppeDie Grippe geht um und das schon ziemlich lange: Auf der Arbeit fallen reihenweise Kollegen aus und mein Liebster hat miese Dauerhalsschmerzen seit gefühlten Wochen. Das geht so nicht. Schnell eine scharfe Kartoffelsuppe gemacht, die alle bösen Bakteriengeister austreibt!

Zutaten für einen riesigen Topf (der so lecker ist, dass er trotzdem von zwei gierigen Menschen innerhalb eines Tages verputzt wird):

10 mittelgroße Kartoffeln

5 kleine Möhren

700ml Hühnerbrühe

Saft einer halben Zitrone

125ml Kokosmilch

Blätter von 5 Korianderstengeln

3 Knoblauchzehen

3 große Schalotten

20g Ingwer

3 rote Chili

1 TL Kümmel

2 Würstchen

Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und 15-20 Minuten kochen, bis sie weich sind. Olivenöl erhitzen und darin Knoblauch und Zwiebeln anbraten bis goldbraun. Dann die Brühe und die Kokosmilch dazugeben und noch den Zitronensaft. Alles wieder kochen lassen. Dann die Möhren, Kartoffeln und Kräuter dazugeben und mit dem Pürierstab durchpflügen. Für 10 Minuten köcheln lassen, bis sich alle Geschmäcker aneinander gekuschelt haben. Zuletzt die kleingeschnippelten Würstchen reingeben.

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s