Schnelles Rezept: Tarte mit Fenchel, Speck und Oliven (und alle so: Mhhmmmm!)

Tarte-selber-machen

Tarte-mit-Fenchel-schnellAm Samstag stand die Geburtstagsfeier meiner lieben Freundin Miri ins Haus. Was liegt da näher als eine Tarte in den Ofen zu schieben und zu tun als wär’s ein großer Aufriss? Eben. Nichts. So eine Tarte selber zu machen ist ne schnelle Nummer, Teig kneten, Zutaten drauf, Eiermasse und Käse drüber – ab in den Ofen mit dem guten Stück und während sich das Baby im Ofen bräunt, in hübsche Klamotten schlüpfen, Wimpern tuschen und das Goldstück in Empfang nehmen. Achso: Schnell noch ein Foto machen vorher, das natürlich viiiiel besser rüberkommt, wenn ein Stückchen Tarte schon abgeschnitten wurde (und dann vom Fotografen verspeist, der ja einfach n-u-l-l Selbstdisziplin hat).

Schön auch, dass so eine Tarte auf dem Weg zur Party die kalten Pfoten wärmt. Teufel, war das kalt am Samstag.

Lange Rede, kurzer Sinn, hier das Tarte-Rezept zum schnell Nachmachen und den Bauch vollschlagen.

Zutaten für eine Tarte:

200g Mehl

100g Butter

etwas kaltes Leitungswasser

1 mittelgroße Fenchelknolle

1 Knoblauchzehe

1 Schalotte

1/2 Glas schwarze Oliven

100g Speck

3 Eier

1 Becher Crème fraiche

Kräuter und Chilipulver (nach Geschmack und Belieben)

100g Edamerkäse gerieben

Salz, Pfeffer

Zutaten-Fenchel-Tarte_bearbeitet-1

Butter und Mehl super gut mit den Händen verkneten. Wenn die Angelegenheit zu trocken wird, den Schluck Leitungswasser dazugeben. Kneten, kneten, kneten bis der Teig eine glatte Masse ist. Dann eine halbe Stunde ausruhen lassen. Nicht in den Kühlschrank damit (obwohl das einige immer behaupten, tssstssstss).

Den Fenchel kurz in kochendem Wasser etwas weichkochen. Den Speck in etwas Öl ausbraten, zusammen mit der Schalotte und dem Knoblauch. Dann den Teig in der eingeölten Tarte-Form ausrollen. Gut in die Ecken und die Ränder hochdrücken. Dann den Fenchel, die Oliven und den Speck darüber geben und gut verteilen. Die Eier mit dem Crème fraiche, Kräutern, Chili und Salz und Pfeffer verquirlen und darüber gießen. Ein bisschen Käse drüberstreuen und ab in den Ofen, vorgeheizt natürlich (Ehrensache!) für 45 Minuten bei 180 Grad. Danach kurz abkühlen lassen und noch warm servieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in Europa veröffentlicht und mit getaggt.

Ein Kommentar zu “Schnelles Rezept: Tarte mit Fenchel, Speck und Oliven (und alle so: Mhhmmmm!)

  1. miri sagt:

    Mhhhmmmm, es war ein sehr leckerer Handwärmer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s