Ultimatives Cookie-Glück: Schokoladenkekse mit Meersalz

schokoladenkekse-mit-dinkel-und-salz

american-cookies

Heute das ultimative Comfort food (besonders gut, wenn grad keiner da sein sollte, um einen auf den Arm zu nehmen und wegen des Regens zu trösten). Schokoladige Schokoladenkekse mit Meersalz. Aus Dinkelmehl, weil das angeblich besser verdaubar ist. Allerdings der Nachteil von Dinkel: Es soll schneller austrocknen als das normale. Die Info ist an dieser Stelle aber überflüssig, weil ich den Keksen sowieso keine lange Lebenszeit voraussage (die Hälfte der Models hat schon das Fotoshooting nicht überlebt).

Für die Amerikaner ist die Suche nach dem besten Chocolate Cookie Rezept sowas wie die Suche nach dem heiligen Gral. Deshalb stammt das Originalrezept für diese Cookies auch aus der New York Times. Die alten Supersizer haben allerdings die doppelte Menge an Schokolade genommen. Ich finde aber, mit der Hälfte schmeckt es trotzdem noch sehr sehr schokoladig. Wer es voll auf die zwölf möchte, haut einfach zwei Tafeln mehr rein. Der Geheimtipp für Schoko-Kekse lautet übrigens: Der Teig muss mind. 24 Stunden im Kühlschrank ruhen. Je länger, desto leckerer anschließend.

keksteig-schokoladenkekse

weltbeste-schokoladenkekse

Zutaten für mehrere Blechs voll ultimativem Cookie-Glück:

400g Dinkelmehl

1 1/4 TL Back Natron

1 1/2 TL Backpulver

1 1/2 TL grobes Salz

150g Butter

130g Zucker

2 große Eier

2 TL Vanilleextrakt

2 Tafeln dunkle Schokolade (mit mind. 70% Kakaoanteil)

Meersalz zum Draufverstreuen

Mehl, Back Natron, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen und beiseite stellen.

Butter und Zucker mit dem Handrührgerät mind. 5 Minuten gut verrühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Das Vanilleextrakt dazu geben. Dann auf die niedrigste Stufe wechseln und die „trockenen“ Zutaten dazugeben. Nur ein paar Sekunden rühren, damit es sich gerade so verbunden hat.

Die Schokolade sehr grob hacken und dazu geben.

Den Teig in Frischhaltefolie einpacken und für mind. 24 Stunden in den Kühlschrank legen.

Wenn es soweit ist, den Ofen auf 170 Grad vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen und aus dem Teig kleine Stücke abschneiden, die man zu kleinen Kugeln formt und auf dem Blech flach presst. Mit etwas Meersalz bestreuen.

Die Kekse müssen nur 10 Minuten backen. Danach gut auskühlen lassen.

Der Teig hält sich länger im Kühlschrank. Es kann also ganz easy Abend für Abend oder Wochenende für Wochenende gebacken werden.

Advertisements

2 Kommentare zu “Ultimatives Cookie-Glück: Schokoladenkekse mit Meersalz

  1. Sarah E. sagt:

    Supi, wurde bisher nur gelobt :)) und ich find sie auch super – dein Blog ist allgemein ziemlich cool ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s