Überbackene Crostini mit Ziegenkäse

Ziegenkaese-ueberbacken-ofen

ziegenkaese-crostini

Was haben Ziegenkäse und Erdnuss-Sauce gemeinsam? Der Herr dahinten, bitte! Genau, richtig. Sie gehören beide zur Loveitorhateit-Fraktion.Da hilft kein Üben und kein Annähern, das ist einfach so, man mag es oder eben nicht. Meine Mutter, die ansonsten alles andere als krüsch ist, wie man in Hamburg so sagt, bekommt z.B. bei der bloßen Nähe von Ziegenkäse zu ihrem Essen Gänsehaut. Ich dagegen mag so ne olle Ziege gern, ob im Salat oder auf dem Brot. Diese Crostini sind dabei extrem feierabendtauglich. Ihr kommt um 19 Uhr nach Hause, habt kaum was im Kühlschrank, um 20 Uhr klingeln schon die Gäste und es steht was auf dem Tisch. Besonders gut für Spiele- oder Champions League Abende, an denen man die Hände nicht lange mit Messer und Gabel aufhalten kann.

Tipp: Ich finde, den besten Ziegenkäse (so in Sachen Preisleistungs-Verhältnis) gibts bei der Hausmarke von Edeka. 2.19 Euro für eine Rolle.

Zutaten für ein Blech Crostini:

ein abgepacktes Ciabatta zum Aufbacken

eine Rolle Ziegenkäse

10 EL Olivenöl

1 TL flüssiger Honig

2 Zweige frischer Rosmarin

Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Das Ciabatta in dünne Scheiben schneiden. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech versammeln. Den Ziegenkäse ebenfalls dünn schneiden oder sogar zerkrümeln und gleichmäßig auf den wartenden Scheiben verteilen. Rosmarinzweige waschen und fein hacken. In einem Glas das Olivenöl mit dem Honig, Rosmarin, Salz und Pfeffer vermengen und über die Crostini geben. In den Ofen geben auf die zweitoberste Schiene und 12 Minuten rösten.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Überbackene Crostini mit Ziegenkäse

  1. Stewa sagt:

    Lecker, lecker! Auch mehrfache Begegnungen hintereinander mit dieser Ziege geben keinen Anlass zum Meckern :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s