Zucchini-Couscoussalat mit Parmesan

Zucchini-Couscous-Salat

Ein dezenter kleiner Salatquickie, der so simpel ist, dass jeder echte Foodblog-Gourmet verächtlich die Nase rümpfen würde. Egal, ich bin da nicht so. Simpel ist gut und ich finde die Idee mit den geraspelten, angebratenen Zucchini erwähnenswert. Macht sich gut neben den üblichen Kartoffel– und Nudel- und Salat-Salaten, die die üblichen Gäste auf Grillabenden sind.

Zutaten für 3 Personen:

150g Couscous

2 Schalotten

1 Knoblauchzehe

1 kleines Glas schwarze entsteinte Oliven

1 große Zucchini

Salz, Pfeffer, rote Chiliflocken

1/2 Zitrone

Hühnerbrühe-Pulver

Olivenöl

1 Becher Naturjoghurt

Couscous nach Anleitung zubereiten, dazu den Saft der Zitrone drüber geben und 1 TL Hühnerbrühe. Während des Ziehenlassens immer wieder gut umrühren, damit es fluffig wird. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. In Olivenöl langsam anbraten, dann die Zucchini mit einer Käsereibe in die Pfanne raspeln und heiß anbraten. Mit Salz und Pfeffer und Chili würzen. Zum Couscous geben und die kleingeschnittenen Oliven daruntergeben. Parmesan und Olivenöl darunterheben. Mit Joghurt servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s