Sommersalat mit frittierten Zucchini und Himbeeren

frittierte-Zucchini-Sommersalat-Himbeeren

Zucchini-Salat

Angeblich soll die gelbe Zucchini genauso schmecken wie ihre grüne Schwester. Ich glaube das nicht. Ich glaube, das behaupten nur Leute, die auch keinen Unterschied schmecken, wenn sie Gummibärchen essen. Natürlich schmecken die alle unterschiedlich. Ein grüner Gummibär schmeckt viel besser als ein weißer oder gar gelber. Genauso ist es mit diesen Fruchtbonbons, Mentos. Orange Mentos finde ich persönlich echt widerlich und verstehe nicht, dass die nicht irgendwann aus dem Programm genommen werden. Vielleicht sollte ich mal eine Mail an die Produktmanager dort schreiben. Rosane Mentos sind nämlich richtig lecker. Natürlich erwische ich immer eine Packung, in denen ungefähr acht orange Bonbons und nur ein rosaner sind.

Ich weiß. Das Leben ist hart.

Naja, zurück zum Thema: Während ich bei Gummibärchen am liebsten die Grünen mag, ist es in Sachen Zucchini umgekehrt, da habe ich lieber die Gelben. Und wenn man die dann noch knusprig braun frittiert und mit Chili würzt, schmecken die fast wie ein kleines Steak. Jawohl. Der Salat an sich, den ich hier präsentiere, ist ist eher die Lieschen Müller-Nummer (Feldsalat, Ziegenkäse, Tomaten). Der Clou sind die Zucchini frite.

Hier könnt ihr In 80 Töpfen übrigens bei Facebook liken und die Rezepte immer gleich als Erstes sehen. Ich freue mich wie Bolle über jeden Fan :-)

Zutaten für 2 Personen:

500g Feldsalat

80 Gramm Ziegenkäse

6 Tomaten

2 große gelbe Zucchini

Olivenöl

Balsamico-Essigcreme

Salz, Pfeffer, Prise Zucker

Mehl

Chilipulver (1-2 TL, je nach Schärfe-Resistenz der Esser)

Sonnenblumenöl

Zucchini waschen, in dünne Scheiben schneiden. Mehl zusammen mit 1 TL Salz und 1 TL Chilipulver auf der Arbeitfläche ausbreiten, die Zucchinischeiben darin wälzen. Sie sollten danach von einer dünnen weißen Schicht überzogen sein. In einer Pfanne (oder mehreren parallel) reichlich Sonnenblumenöl richtig dolle erhitzen. Die Scheiben ins siedendheiße Öl gleiten lassen, von beiden Seiten insgesamt ca 10 Minuten frittieren.

Währendessen das Olivenöl mit dem Balsamico, Salz, Pfeffer und Zucker vermischen. Den Salat waschen, putzen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen und klein schneiden. Den Salat zusammen mit den Tomaten und dem ebenfalls klein geschnippelten Ziegenkäse unter das Dressing heben. Die Zucchini auf Küchenkrepp abtropfen lassen, dann über den Salat geben. Mit Himbeeren garnieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s