Und es war Sommer… und sie aß einen Tomaaaaten-Nektarinen-Salaahaaaat

tomaten-nektarinen-salat-sommerWie kann es sein, dass man in den achtziger Jahren in Deutschland aufwächst, nicht taub ist und bis man 36 Jahre wird, nie Peter Maffays „Und es war Sommer“ gehört hat? Was ist da schief gelaufen im Leben meines Liebsten? Nein, er wurde nicht unter einem Stein oder in einer Höhle fernab der Zivilisation groß gezogen (gut, es war Hannover, aber …).

Als ich das erste Mal das Lied summte und er fragte, welches Lied das sein soll, dachte ich, er macht einen Witz. Tat er nicht. Kein Summen meinerseits ließ so etwas wie ein Flackern des Erkennens in seinen Augen entstehen.

Nun ja.

Wie kam ich darauf?

Richtig, ich brauchte eine Überschrift für diesen sommerlichen Super-Salat. Ha! Ich hoffe, jetzt haben alle einen Ohrwurm („und sie war einundreisssiiiiig…„) und Appetit. Also hier Lied anhören und dann ab in die Küche :-) Selten haben null Kalorien so gut geschmeckt.

Achso, das Rezept habe ich heute übrigens aus einer alten Effilee-Ausgabe gefischt.

Zutaten für 2 Personen (von denen eine das Lied „Und es war Sommer“ nicht kennt. Ich komm nicht drüber weg!):

6 große Tomaten

1 Nektarine

50 g Hüttenkäse (oder Parmesan oder Mozzarella oder Feta – Eure Wahl)

Handvoll Basilikum

8 EL Olivenöl

ein paar Spritzer Balsamico-Creme

1 TL flüssiger Honig

1/2 TL Senf

ein paar Spritzer Zitrone

Salz, Pfeffer

Tomaten waschen, in Scheiben schneiden, auf einem Teller nett anrichten. Same procedure mit der Nektarine. Basilkiumblätter darüberzupfen. Den Hüttenkäse in kleinen Klecksen darübergeben. Für das Dressing die Zutaten gut verrühren und darüber geben.

Dazu passt: Ciabatta, Grillgut

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s