Love, peace and energy: Schoko-Guarana-Bällchen

Schoko-Guarana-BaellchenLove-Energy-Baellchen

Love-Energy-Balls

Letztens auf diesem Hippiemusikfestival gab es Schokoladen-Guaranabällchen. Die Hippies machen ja immer so leckere vegane Sachen und die sollen auch noch tolle Wirkungen haben. Die Guaranabällchen hier z.B. machen wach, steigern die Leistung und sind angeblich aphrodisierend. Und sie schmecken fantastisch. Echt jetzt. Ein bisschen wie kalter Hund, bloß mit Datteln und Mandeln statt Keks.

„If someone thinks that love and peace is a cliche that must have been left behind in the Sixties, that’s his problem. Love and peace are eternal.

John Lennon

Guarana ist eine südamerikanische Lianenpflanze, die dreimal soviel Koffein enthält wie Kaffee. Sie wird als natürlicher Wachmacher bezeichnet. Schon die Indios zermahlten die Samen zu Pulver, kauten es oder tranken es aufgelöst in Wasser mit Honig. Durch die vielen Ballaststoffe und Rohfaser nimmt der Körper das Koffein langsamer auf als im Kaffee, so dass der Wach-Effekt mit Guarana länger anhält (bis zu sechs Stunden). Außerdem ist Guarana gesünder, weil es nicht direkt auf das Herz wirkt und magenfreundlicher ist. Es soll zudem leistungsfördernd wirken und Hungergefühle dämpfen (war bei den Bällchen definitiv nicht der Fall).

Guarana-Pulver bekommt ihr im Reformhaus. Wer nur love, peace und harmony möchte, kann auf das Guarana in den Bällchen aber auch verzichten, dann fehlt der Koffein-Effekt, der Geschmack bleibt derselbe.

Zutaten für 10 Bällchen:

30g Zartbitterschokolade

4 EL Kokosmilch

25g Palmin

1/2 TL Zimt

5 Datteln (entkernt)

5 EL gehackte Mandeln

5 EL Haferflocken

2 EL Guarana

Zum Dekorieren, wer mag: Zuckerherzchen

In einem kleinen Topf die klein gehackte Schokolade, das Palmin und die Kokosmilch auf mittlerer Flamme erhitzen und dabei fleißig rühren, bis alles zusammengeschmolzen ist und eine braune, geschmeidige Sauce entsteht. Diese in eine Schüssel tun und mit den anderen Zutaten vermengen. Erst mit dem Löffel, dann mit einem Pürierstab bis eine einheitliche Masse entsteht. Daraus kleine Bällchen formen und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Schmecken eiskalt definitiv am besten.

Advertisements

2 Kommentare zu “Love, peace and energy: Schoko-Guarana-Bällchen

  1. intothewild sagt:

    seeeehr lecker bereits 2x in einer woche gemacht dank dir :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s