Orient: Einfacher und weltbester Hummus Dip

Hummus

Ok, schuldig! Früher habe ich für Hummus Dip immer einfach Kichererbsen aus der Dose genommen, und mich gewundert, dass das Wasser beim Abwaschen so viele seifige Blasen wirft. Dann habe ich getrocknete Kicherbsen beim Türken entdeckt und über ein bisschen Rumgegoogle erfahren, dass es ja wahrlich ein AKT ist, die Dinger mundgerecht aufzubereiten: Man muss die Erbsen über Nacht einweichen und am nächsten Tag lange kochen. Erst dann sind alle Giftstoffe entfernt. Gruselig, was? Giftstoffe.

Aber für so etwas Göttliches wie Hummus Dip nehme ich diese Mühe gern auf mich. Das Zeug kann ich mir löffelweise aufs Brot schieben oder Gemüse darin baden lassen. Das Beste: Hummus ist so lecker wie was richtig böse Ungesundes, steckt aber voller Vitamine. Juhu, danke Natur!

Weiterlesen

Advertisements